Datenschutzerklärung von Isolta Oy

Zuletzt aktualisiert am 27.6.2018

Verantwortlich für diese Richtlinie:

Isolta Oy (im Folgenden Isolta genannt)
Unternehmenskennung: 1854047-8
Kalevankatu 4
00100 Helsinki, Finnland

Telefon: +358 0207 181 710
E-Mail: info@isolta.com
Handelsregisternummer: 1854047-8 registriert in Finnland

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer und Ansprechpartner:

Mikko Ilomäki
E-Mail: mikko.ilomaki@isolta.com

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen

Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, welche die Besucher der Website von Isolta und die Kunden von Isolta und damit die Nutzer der von Isolta angebotenen Dienstleistungen (im Folgenden Nutzer genannt) betreffen. Nutzer können die Kunden von Isolta oder deren Vertreter sein. Die Datenschutzrichtlinie erläutert die entsprechenden Grundsätze und Ziele der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Isolta sowie die Verantwortlichkeiten der Nutzer.

Isolta ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Einklang mit allen Rechtsvorschriften zum Datenschutz – insbesondere der Datenschutz- Grundverordnung ("DSGVO"). Außderdem ist Isolta Anbieter im Sinne des deutschen Telemediengesetzes (TMG), sofern die Webseite von Isolta besucht wird.

Isolta verwendet die Daten der Nutzer ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Wenn sich der Nutzer mit Isolta durch ein Kontaktformular in Verbindung setzt, werden seine Angaben, die in dem Formular enthalten sind, einschließlich der von ihm dort angegebenen Kontaktdaten für die Bearbeitung der Anfrage und eventueller Folgeanliegen bei Isolta gespeichert. Ohne seine Einwilligung werden diese Daten nicht von Isolta weitergegeben.

Isolta hält sich strikt an alle geltenden Gesetze und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer und deren Kunden niemals ohne Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

Isolta verarbeitet nur die personenbezogenen Daten, die für die Pflege der Beziehung zwischen Isolta und den Nutzern und für die Erbringung qualitativ hochwertiger Dienstleistungen benötigt werden sowie für die Information der Nutzer über neue Produkte und Angebote. Der Nutzer stimmt daher der Nutzung seiner Daten in diesem Umfang zu.

Das Angebot von Isolta enthält möglicherweise Links zu Websites und Diensten von Drittanbietern. Für derartige Websites und Dienste gelten eigene Datenschutzbestimmungen. Isolta übernimmt keine Verantwortung für die Datenschutzbestimmungen von Dritten oder für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Dritte. Den Nutzern obliegt es daher, die jeweiligen Datenschutzbestimmungen und nachträgliche Änderungen derselben selbst zu beachten.

Kategorien und Quellen von persönlichen Daten

Im Regelfall werden die von Isolta verarbeiteten persönlichen Daten von den Nutzern selbst im Rahmen der Anmeldung oder Nutzung der Dienste zur Verfügung gestellt.

(1) Der Besuch der Website von Isolta kann ohne personenrelevante Angaben erfolgen. Der Browser des Besuchers bzw. Nutzers sendet allerdings automatisch Informationen an den Server der Website von Isolta. Diese Informationen werden temporär gespeichert und umfassenden folgende Informationen:

  • Datum, Uhrzeit und IP-Adresse des Zugriffs auf die Website von Isolta
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • der Access-Provider, der verwendete Browser und unter Umsẗänden das Betriebssystem des Rechners, den der Besucher während des Zugriffs benutzt.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten wird zum Verbindungsaufbau bzw. zur Systemsicherheit und -stabilität benötigt. Im Übrigen werden Cookies verwendet (s. Anschnitt „Cookies”).

(2) Isolta speichert die Daten, die ein Nutzer bei der Anmeldung für die Dienste zur Verfügung stellt. In diesem Zusammenhang kann Isolta einen Nutzer auffordern, Daten in Bezug auf den Nutzer und das betreffende Unternehmen, den Namen einer Kontaktperson und Kontaktinformationen wie Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer bereitzustellen. Zusätzlich sammelt Isolta technische Daten zur Nutzung der Dienste und zur Kommunikation zwischen Isolta und einem Nutzer. Bei den Daten zur Nutzung der Dienste handelt es sich möglicherweise um Informationen bezüglich der Nutzung von Benutzeroberflächen oder der Nutzeraktivität innerhalb der Dienste.

(3) Um den Abrechnungsdienst zu nutzen, muss ein Nutzer die relevanten personenbezogenen Daten seiner Kunden angeben. Isolta speichert die Daten, die ein Nutzer während der Nutzung des Dienstes angibt; zu diesen zählen normalerweise personenbezogene Daten wie Namen, Kontaktangaben, Zahlungsinformationen und eine Beschreibung der in Rechnung gestellten Leistung. Zudem können diese Daten auch sensible personenbezogene Daten oder Daten von Kindern beinhalten. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, sicherzustellen, dass während der Nutzung des Dienstes ausschließlich die benötigten sensiblen Daten angegeben werden und dass eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung derartiger Daten auf seiner Seite vorhanden ist. Der Nutzer stellt Isolta im Falle eines Verstoßes von Ansprüchen Dritter ausdrücklich frei. Isolta verarbeitet diese Daten lediglich als Auftragsdatenverarbeiter im Namen des Nutzers. Der Nutzer selbst ist ausschließlich verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Isolta wird etwaige Weisungen des Kunden für den Umgang mit personenbezogenen Daten beachten, wobei nachteilige Folgen, die aus diesen Weisungen ergeben, zu Lasten des Nutzers ergeben. Details für den Umgang mit personenbezogenen Daten werden - soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist - zwischen dem Nutzer und Isolta schriftlich vereinbart.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Isolta verarbeitet personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

(1) Ein Großteil der Verarbeitung personenbezogener Daten dient der Bereitstellung des Dienstes. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten richtet sich primär nach Verträgen und der Kundenbeziehung zwischen einem Nutzer und Isolta. Die personenbezogenen Daten werden während der Anmeldung erfasst; die Ausführung des Dienstes erfordert außerdem technische Angaben. Darüber hinaus muss der Nutzer benötigte personenbezogene Daten von Kunden angeben, um den Abrechnungsdienst nutzen zu können.

(2) Die im Nutzerverzeichnis von Isolta gespeicherten personenbezogenen Daten können zur Pflege der Kundenbeziehung und zur Kundenkommunikation sowie zu Marketingzwecken verwendet werden. In diesem Zusammenhang richtet sich Isolta bei der Verarbeitung nach berechtigten Interessen, um Nutzern alle relevanten Informationen im Rahmen des in Anspruch genommenen Dienstes bereitzustellen.

(3) Isoltas Ziel ist die Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Dienstes. Aus diesem Grund kann Isolta personenbezogene Daten zur Analyse von Markt, Nutzern und Diensten verwenden, um die Qualität der Dienste zu verbessern.

Die in den von den Nutzern erstellten Rechnungen enthaltenen personenbezogenen Daten verwendet Isolta nicht für Zwecke des Direktmarketings.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Nur in folgenden Fällen ist Isolta berechtigt, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben:

(1) Isolta kann bei der Bereitstellung der Dienste mit Unterauftragnehmern zusammenarbeiten. Isolta stellt sicher, dass Unterauftragnehmer die personenbezogenen Daten ausschließlich nach Isoltas Anweisungen behandelt. Dies Unterauftragnehmer werden von Isolta verpflichtet, die sich aus den Verträgen mit den Nutzern und aus dieser Datenschutzrichtlinie ergebenden Verpflichtungen einzuhalten. Unterauftragnehmer haben kein Recht, die personenbezogenen Daten, die Isolta an sie weitergibt, zu verwenden. Sie unterstehen angemessenen Sicherheits- und Vertraulichkeitsbestimmungen. Isolta und die Unterauftragnehmer treffen entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen zur Einhaltung der gesetzlichen Datemnschutzbestimmungen.

(2) Eine Weitergabe kann auch erfolgen, wenn Isolta gesetzlich dazu verpflichtet ist, beispielsweise, um die Anforderungen zuständiger Behörden zu erfüllen oder wenn Isolta in gutem Glauben davon ausgeht, dass eine derartige Offenlegung notwendig ist, um eigene Rechte zu schützen, Betrugsfälle zu untersuchen oder die Sicherheit der Nuter zu schützen.

Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der EU/des EWR

Die personenbezogenen Daten werden von Isolta auf sichere Art und Weise innerhalb der EU gespeichert und sicher behandelt. Isolta kann bei der Bereitstellung seiner Dienste mit Subunternehmern zusammenarbeiten. Falls notwendig und soweit dies für die Bereitstellung der Dienste erforderlich ist, können personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden. In diesem Fall trifft Isolta entsprechende notwendige rechtliche Vorkehrungen für die Übermittlung der Daten an Subunternehmer in diesen Drittländern, zum Beispiel die von Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Isolta richtet sich nach dem so genannten Privacy Shield für in den USA ansässige Dienstleister mit Privacy-Shield-Zertifizierung. Weitere Informationen zum Rechtsrahmen des vom US-Handelsministerium und der EU-Kommission entwickelten Privacy Shield und den zugehörigen Richtlinien bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier.

Datenaufbewahrung

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist. Anschließend werden die personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, sie werden aufgrund von gesetzlichen Vorschriften oder rechtlichen Verpflichtungen einer Vertragspartei noch benötigt. Da Isolta die meisten personenbezogenen Daten nach Vorgaben der Nutzer verarbeitet, werden bei der Aufbewahrung der Daten diese Vorgaben berücksichtigt. Gesetzliche Verpflichtungen für den Umgang mit Anwendungsdaten, die im Einflussbereich von Isolta liegen, bestehen auch über das Ende des Vertrages mit dem Nutzer hinaus.

Datensicherheit

Isolta hat die erforderlichen, einem sicheren Standard entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Manipulation, Offenlegung und Übertragung sowie vor jeder anderen Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen. Manuell eingegebene Daten werden unter Verschluss aufbewahrt. Der Zugriff auf automatisch verarbeitete Daten ist durch Nutzerrechte und Passwörter auf das Unternehmen Isolta beschränkt und die personenbezogenen Daten sind durch angemessene Datenschutzmethoden gesichert.

Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Dateien, die vom Gerät eines Nutzers empfangen und gesendet werden, wenn dieser den Dienst von Isolta nutzt. Isolta kann Cookies und ähnliche Technologien verwenden, um die Funktionalität der Dienste zu gewährleisten, deren Qualität zu verbessern und das Nutzererlebnis zu optimieren. Indem ein Nutzer unsere Dienste in Anspruch nimmt und der Verwendung von Cookies in seinen Browser- Einstellungen zustimmt, willigt er ein, Cookies von Isolta zuzulassen. Durch Ändern der eigenen Browser-Einstellungen kann der Nutzer der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen.

Ergänzung zu Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzer dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP- Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Isolta wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Isolta zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wie bereits erwähnt, kann der Nutzer die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. Isolta weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf seine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP- Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Der Nutzer kann diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in seinem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung seiner Daten durch Google Analytics - wie im vorgenannten Punkt dargestellt - generell untersagen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Nutzer bei den Google Analytics Bedingungen unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. der Google Analytics Übersicht unter policies.google.com/privacy. Isolta weist darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP- Masking) zu gewährleisten.

Rechte des Nutzers auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Der Nutzer ist insbesondere berechtigt, Isolta die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung, des Fernabsatzes oder anderer Direktmarketing- und Marktforschungszwecke und Meinungsumfragen zu untersagen. Isolta empfiehlt dem Nutzer, derartige Untersagungen in schriftlicher Form an die in dieser Datenschutzrichtlinie angegebene Kontaktperson von Isolta zu richten. Der Nutzer hat außerdem ein Recht auf Datenübertragbarkeit, er hat also das Recht, seine personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese personenbezogenen Daten einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

Isolta setzt sich für die Qualität der personenbezogenen Daten ein, soweit dies möglich ist: Isolta korrigiert, löscht oder ergänzt möglicherweise fehlerhafte, unnötige, unvollständige oder veraltete personenbezogene Daten aus eigener Initiative oder auf Anfrage der betroffenen Person. Der Nutzer trägt jedoch die Verantwortung für Gültigkeit und Richtigkeit der angegebenen personenbezogenen Daten. Ebenfalls ist der Nutzer dafür verantwortlich, Isolta über sämtliche Änderungen in den vom Nutzer angegebenen personenbezogenen Daten zu informieren. Zur Korrektur von möglicherweise fehlerhaften Daten muss der Nutzer die in dieser Datenschutzrichtlinie genannte Kontaktperson von Isolta kontaktieren.

Jeder Nutzer kann duch Einloggen in sein Kundenkonto bei Isolta jederzeit die eigenen Daten einsehen und verändern oder seinen Account löschen. Im Falle der Löschung der Daten ist unter Umständen eine Funktionalität der von Isolta angebotenen Dienstleistungen jedoch gar nicht mehr oder nicht mehr in vollem Umfang möglich.

Dem Nutzer steht ein Auskunftsrecht bezüglich der bei Isolta über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten zu. Er hat ebenfalls ein Recht auf Berichtigung oder Änderung unrichtiger Daten sowie ein Recht auf deren Sperrung oder Löschung.

Der Nutzer ist für den Inhalt, den er Isolta zur Verfügung stellt oder an die Website von Isolta übermittelt, selbst verantwortlich. Er hat jedoch das Recht zur einer Berichtigung, Blockierung oder Löschung dieser Daten. Bezüglich der Inhalte, die bereits veröffentlicht wurden oder zur Erfüllung rechtlicher Voraussetzungen notwendig gespeichert bleiben müssen, besteht kein Löschungsanspruch.

Bei Umstimmigkeiten hat jeder Nutzer das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Isolta wird mit dem Nutzer in einem solchen Fall kooperieren, um eine angemessene Lösung zu finden. Die zuständige Behörde für jedes Land kann auf der Webseite der Europäischen Kommission eingesehen werden.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Isolta ist berechtigt, diese Datenschutzrichtlinie und die dazu gehörenden Informationen jederzeit zu ändern. Isolta empfiehlt allen Nutzern, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig im Hinblick auf mögliche Änderungen zu überprüfen. Isolta gibt stets das aktuelle Datum der Datenschutzrichtlinie an, damit Nutzer eventuelle Änderungen erkennen können.

Isolta nutzt angemessene Mittel, um die Nutzer über eventuelle Änderungen zu informieren.